Blühstreifen

Blhstreifen_mit_Schrift_neu

Suche
Agrarwetter
Start

Zum Tag der Biologischen Vielfalt

Brandenburger Landwirte bauen auf ihren Flächen über 70 verschiedene Kulturen an, von Roggen über Mais, Kartoffeln, Raps, Sonnenblumen bis hin zu verschiedenen Kleearten, Kürbis, Spargel, Erbsen oder Tabak. Damit tragen sie zur Biodiversität auf den Feldern bei. Keine der Kulturarten nimmt in Brandenburg mehr als 20% der landwirtschaftlichen Fläche ein, wenn man von Dauergrünland (auf dem auch verschieden Gräser etc. wachsen) absieht. Daneben sind über 31.000 Hektar Brachflächen für die Artenvielfalt angelegt worden. Zusätzlich haben Landwirte umfangreich Blühstreifen ausgesät, die durch die gezielte Blühmischungauswahl eine wertvolle Futterquelle für viele Insekten sind. 

 

Dialog vor Ort

Pressemeldung

BraLa ist ein Höhepunkt für Brandenburgs Bauern

Wenn am 25. Mai 2017 wiederum die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung (BraLa) ihre Pforten öffnet, steht auch für den Landesbauernverband einer der agrarpolitischen Höhepunkte des Jahres an. Unter dem Motto „Brandenburg braucht seine Bauern“ wird der Verband am 26. Mai ab 10 Uhr die Landesbauernversammlung

Weiterlesen...

 

Digital und pünktlich

Pressemeldung
Brandenburgs Bauern haben das neue Antragssystem gemeistert
Umstellung geglückt: Die Landwirte in Brandenburg haben das neue Antragssystem des Landes für die Betriebsprämien gemeistert. „Obwohl in diesem Jahr erstmals nur noch eine vollständige digitale Bearbeitung mit auch neuen Eingabemasken und Werkzeugen möglich war, haben wir Bauern uns hingesetzt und unsere Hausaufgaben pünktlich gemacht – selbst wenn einige von uns dafür Nachtschichten einlegen mussten“, sagt Henrik Wendorff, Präsident des Landesbauernverbandes. „Nun freuen wir uns natürlich darauf, die Prämien durch das Land ebenso pünktlich zu erhalten.“

Weiterlesen...

 

Landwirte treten rund

Pressemeldung

Brandenburgs Bauern fahren bei der Big Challenge gegen den Krebs
Zehn Landwirte aus drei Brandenburger Landkreisen haben die Big-Challenge-Fahrt begleitet, die heute in Berlin ankommt. Die Radtour von Amsterdam zum Brandenburger Tor in der deutschen Hauptstadt macht auf den Kampf gegen Krebs aufmerksam und sammelt Spenden ein, um diesen unterstützen zu können. Aus Brandenburg waren Bauern aus Teltow-Fläming, Potsdam-Mittelmark

Weiterlesen...

 

Landesbauernverband fährt die Tour de Prignitz mit

Der Landesbauernverband Brandenburg hat heute an der Tour de Prignitz teilgenommen. Fünf Mitglieder des Vorstandes und vier Mitarbeiter der Geschäftsstelle beteiligten sich an der Etappe von Perleberg nach Putlitz.
„Die Tour de Prignitz ist nicht nur für die Region eine tolle Veranstaltung, sondern auch für uns Bauern. Gemeinsam mit dem Kreisbauernverband Prignitz sind wir deswegen als Landesvorstand heute mit dabei“, sagt Henrik Wendorff. „Wir freuen uns, wenn wir unterwegs Felder sehen können und unsere Mitfahrer sie auch sehen und dann vielleicht sagen, dass es eine gute Arbeit ist, die wir Landwirte da machen. Das ist eigentlich heute auch unsere Botschaft: Man sieht uns überall, man spürt uns bloß nicht immer.“