Start Meldungen

Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit in Nutztierhaltung und Pflanzenbau

 

Teltow, 19.01.2021. Die aktuellen Billigpreise für Fleisch- und Milchprodukte sowie die lauten Forderungen der Gesellschaft nach mehr Tierwohl und Nachhaltigkeit zeigen, dass Anspruch und Realität in der Land- und Ernährungswirtschaft weit auseinander liegen. Der Ausweg kann nur ein völlig neues Denken und Handeln sein. Die Mitglieder des LBV Brandenburg haben deshalb mit „Der Neue Brandenburger Weg“ eine Zukunftsperspektive für die Landwirtschaft und für die Versorgung der Hauptstadtregion entwickelt.
Die Offensive der Brandenburger Landwirte zur Gestaltung von mehr Nachhaltigkeit ist sehr konkret. Sie sehen in enger Zusammenarbeit mit der Ernährungswirtschaft

Weiterlesen...

 

Lebensmittel werden immer sicherer

Pressemeldung

Teltow, 15.01.2021. Die ohnehin geringe Belastung von Lebensmitteln mit Pflanzenschutzmittelrückständen ist weiter gesunken, das geht aus der gestern veröffentlichen „Nationalen Berichterstattung Pflanzenschutzmittelrückstände in Lebensmitteln“ hervor. „Das ist eine gute Nachricht, die zeigt, Landwirte setzen Pflanzenschutzmittel verantwortungsvoll und zielgerichtet ein.“,

Weiterlesen...

 

Zum Start der IGW präsentiert der LBV den Neuen Brandenburger Weg

Pressemeldung

Teltow, 15.01.2021. Vor dem offiziellen Start der „Internationale Grüne Woche digital“ präsentiert der Landesbauernverband Brandenburg mit „Der Neue Brandenburger Weg“ innovative Zukunftsperspektiven für die Landwirtschaft bis 2030.

Die digitale Pressekonferenz findet am 19.01.2021 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:45 Uhr statt und kann per Livestream auf der LBV-Facebookseite https://www.facebook.com/brandenburgundseinebauern mit verfolgt werden.

Darüber hinaus beteiligt sich der LBV intensiv an den vielen Gesprächsrunden auf der IGW digital, insbesondere zu den Themen Gemeinsame Europäische Agrarpolitik, Tierwohl, Klimaschutz, Wolf und Startups in der Agrarbranche.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Dr. Tino Erstling, Pressesprecher Tel. Nr. 0151 12 21 86 92

 

Run auf Rentenbankprogramm

Landwirte wollen in Zukunft investieren – und können nicht

Teltow, 15.01.2021. Eine Blitzumfrage des Landesbauerverbandes Brandenburg hat ergeben, dass nicht einmal jeder 15. Betrieb bei dem Versuch der Antragstellung im Rahmen des Investitions- und Zukunftsprogramms Landwirtschaft Erfolg hatte. Dies lag an massiven Serverproblemen, wie aus den Fehlermeldungen an die Betriebe hervorging. Der LBV Brandenburg setzt darauf, dass bei der Weiterführung des Programms, die für März angekündigt ist, ein besserer Zugang für Betriebe aus Brandenburg gewährleistet wird und nicht das Funktionieren eines Servers über den Erfolg des Antrags entscheidet. Eventuell ist ein anderes Verfahren zu wählen.

Weiterlesen...

 

Finanzielles Ausbluten der ostdeutschen Landwirtschaft muss verhindert werden

Pressemeldung
Anlässlich der heute stattfindenden Amtschefkonferenz der Agrarminister der Bundesländer haben die Präsidenten der ostdeutschen Landesbauernverbände in einem gemeinsamen Positionspapier vor den Folgen einer verfehlten innerdeutschen Verteilung der insgesamt 6,4 Milliarden Euro/Jahr aus der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik für die Landwirtschaftsbetriebe in den Neuen Bundesländern gewarnt. „Sollten die ostdeutschen Betriebsstrukturen nicht angemessen Berücksichtigung finden, wäre das Erreichen wichtiger EU-Ziele, wie Einkommenssicherung, stabile Agrarstruktur und das Erreichen der Umweltziele, für eine gesamte Region eines Mitgliedsstaates massiv gefährdet“, so die Warnung der Bauernpräsidenten.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...