Start Meldungen Fotowettbewerb bis 2021 verlängert!

Fotowettbewerb bis 2021 verlängert!

Fotowettbewerb_verlngert„Wasser ist Leben“

Seit 15 Jahren veranstaltet der LBV alljährlich - gemeinsam mit der Bauernzeitung, dem Verband pro agro und weiteren Verbänden - einen offen Fotowettbewerb zu ländlichen oder landwirtschaftlichen Themen. Meist werden hierzu rd. 400  Fotos eingesandt, die von einer vielköpfigen Jury bewertet werden müssen. Eine Jury wählt die besten Fotos aus, die dann ein  Jahr lang als Wanderausstellung durch Museen, Amtsflure, Kulturscheunen, Kulturhäusern und Ministerien im Land Brandenburg ziehen und dem Betrachter und Besucher öffentlich  einen wunderbaren fotografischen Bilderbogen präsentieren.

COVID 19 und seine Folgen die Folgen für die Bevölkerung brachten es mit sich, dass Ausstellungen und Gaststätten geschlossen blieben und die Wanderausstellung– die 20 Besten Fotos des  2019er Mottos „Wir machen es bunt“ - deshalb noch gar nicht der Öffentlichkeit entsprechend und würdig gezeigt werden konnten.

Die Sieger dieses Wettbewerbes werden alljährlich auf dem Brandenburger Dorf- & Erntefest ausgezeichnet und feierlich geehrt. Der Fotowettbewerb ist somit in der Zwischenzeit ein fester Bestandteil des Programmes des Brandenburger Dorf- & Erntefestes geworden.

Das Brandenburger Dorf- & Erntefest 2020 ist offiziell auf das Jahr 2021 verlegt worden. Der Entscheid für den Wettbewerb „Wasser ist Leben!“ wird darum ebenfalls auf das Jahr 2021 verlegt. Der Einsendeschluss verschiebt sich damit um 1 Jahr auf den 10. August 2021. Damit wird der derzeit gezeigten Wanderausstellung nun auch die Möglichkeit gegeben, sich der Öffentlichkeit  entsprechend zu präsentieren. Erste Station dieser Tournee ist die Kulturscheune in Wusterwitz in Potsdam-Mittelmark. Die Ausstellung ist dort am 12. August feierlich eröffnet worden und wird bis Ende Oktober dort zu bewundern sein.