Start

Die IGW digital 2021 vom 20. - 21. Januar wird live gestreamed!

Die IGW findet in diesem Jahr digital statt. Ein anspruchsvolles Programm inklusive

 

Unter dem Motto „Rooting for Tomorrow“ dreht sich alles um die aktuellen Themen in der
Land- und Ernährungswirtschaft sowie im Gartenbau. Die Bühnen werden zum Fernsehstudio.

Entdecken Sie die Highlights!          

GFFA_XSUprightGlobal Forum für Food and Agriculture - „Pandemien und Klimawandel:
Wie ernähren wir die Welt?“ –  dieser Frage geht das Global Forum nach.
Hier diskutieren 2.000 intern. TeilnehmerInnen aus Politik, Wirtschaft,
Wissenschaft und Zivilgesellschaft zu agrar- und ernährungspolitischen Fragen.

 

Weiterlesen...

 

Offener Brief an das Deutsche Tierschutzbüro e. V.

Offener Brief

Korrektur: Die Filmaufnahmen stammen nicht aus dem Monat November sondern sind schon im August entstanden Damit vergrößert sich die Zeitspanne zwischen Filmaufnahme und Information der zuständigen Stellen. 

 

Die Jagd in den ASP-Gebieten muss endlich beginnen

Der ASP-Verdachtsfalls in Groß Glienicke von Freitag letzter Woche lenkt die Aufmerksamkeit auf eine realistische Perspektive. Eine geographisch sprunghafte Ausbreitung des Seuchengeschehens über mehrere hundert Kilometer ist durchaus möglich. Grund hierfür ist der Faktor Mensch. Ein unachtsam entsorgtes Wurstbrötchen mit virushaltigem Fleisch, das von einem Wildschwein aufgenommen wird, so oder so ähnlich könnte die Afrikanische Schweinepest in jede Region in Deutschland eingeschleppt werden. Das wäre eine Katastrophe für noch mehr Landwirte, insbesondere für die Schweinehalter.

Weiterlesen...

 

Das Brandenburger Milchglas leert sich immer mehr!

 

Immer mehr Milcherzeuger geben die Milchproduktion in Brandenburg auf. Allein im Zeitraum von November 2015 bis November 2020 waren es 140 Betriebe.

Auch in anderen Bundesländern findet dieser Trend statt. Der Frust wird immer größer und entlädt sich beispielsweise in diversen Protestaktionen der Landwirte.

Weiterlesen...

 

Zum Weltbodentag: Bauern schützen ihre wichtigste Produktionsgrundlage

Pressemeldung

Teltow, 04.12.2020. Am 5. Dezember ist Weltbodentag. Der Landesbauernverband Brandenburg nimmt diesen Tag zu Anlass, auf die wichtigste Produktionsgrundlage der Landwirtschaft und auf seine Schutzbedürftigkeit aufmerksam zu machen. In Anbetracht der überwiegend schwierigen Bodenverhältnisse, verbunden mit geringen Niederschlagsmengen, stellt die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit in Brandenburg eine besondere Herausforderung dar.

Um auch in Zukunft die Bodenfruchtbarkeit zu sichern und zu erhöhen,

Weiterlesen...