Blühstreifen

Blhstreifen_mit_Schrift_neu

Suche
Agrarwetter
Start

Die richtigen Maßnahmen eingeleitet

Der LBV Brandenburg lobt das Engagement der Landesregierung zur Verhinderung der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest.

Teltow, 19.12.2019. Der Landesbauernverband Brandenburg begrüßt die intensiven Bemühungen der Landesregierung zur Verhinderung der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nach Brandenburg. „Jede Maßnahme, die das Risiko zu senken hilft, ist richtig und notwendig.“, erklärt LBV-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Scherfke.

Weiterlesen...

 

Hysterie über Nitrat im Trinkwasser in Brandenburg unbegründet

Teltow, 18.12.2019. Das von den Brandenburger Trinkwasserwerken geförderte Grundwasser ist entgegen der hysterisch geführten Debatte kaum mit Nitrat belastet. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der BVB / FREIE WÄHLER Fraktion hervor. Demnach gab es in den vergangenen zehn Jahren insgesamt lediglich vier Überschreitungen des Schwellenwertes. Gemessen wurde jeweils an 1.333 Wasserwerksbrunnen. Bei 60 Prozent der Brunnen lag die Nitratkonzentration sogar unterhalb der Bestimmungsgrenze.

Weiterlesen...

 

Brandenburger Bauern wollen Berlin versorgen

Pressemeldung

Berlin und Brandenburg könnten voneinander profitieren

Teltow, 11.12.2019. Der Berliner Senat stellte heute Details seiner Ernährungsstrategie für die Bundeshauptstadt vor. Eines der Ziele ist laut Verbrauchschutz-Senator Dr. Dirk Behrendt, die Ernährung in der Metropole nachhaltiger als bisher zu gestalten. Der Landesbauernverband Brandenburg begrüßt die Ankündigung der Senatsverwaltung und betont die Bereitschaft der Brandenburger Bauern, Berlin mit guten regionalen Produkten zu versorgen. „Das würde nicht nur kürzere Transportwege und damit weniger CO2-Emission bedeuten,

Weiterlesen...

 

Bauern lernen ihren neuen Minister kennen

Pressemeldung

Seddiner, 28./29.11.2019. Die Klausurtagung des Landesbauernverbandes Brandenburg stand in diesem Jahr unter dem Eindruck der größten Bauernproteste in der jüngeren Geschichte Deutschlands mit mehr als 8.600 Traktoren im Zentrum der Bundeshauptstadt. Gleich am ersten Tag stellten sich der neue Landwirtschaftsminister Axel Vogel und seine Staatssekretärin Silvia Bender den Landwirten vor. In seinem Grußwort stellte Minister Vogel heraus, dass er Verständnis für die Bauernproteste habe. Die Sorgen und Nöte der Landwirte hätten einen realen  Hintergrund, rief er den Anwesenden zu. 

Weiterlesen...

 

Bauern demonstrieren vor dem Brandenburger Tor

Die Landwirte demonstrieren für mehr Anerkennung und gegen höhere Auflagen, die die Betriebe und Landwirtschaft kaputt machen. Die Landwirte leisten bereits heute viel und sind auch bereit mehr zu leisten - es muss nur bezahlt werden!!!

Die Politik muss sich bewegen und mit den Bauern reden ...... und dann für sie handeln!