Start Meldungen Brandenburger Bauern feierten Erntedank im uckermärkischen Passow

Brandenburger Bauern feierten Erntedank im uckermärkischen Passow

Pressemeldung

Trotz einer unterdurchschnittlichen Ernte sagten die Brandenburger Landwirte im uckermärkischen Ort Passow „Danke“. Bauern, Landfrauen und die Gemeinde gestalteten im Rahmen des 16. Brandenburger Dorf- und Erntefestes gemeinsam mit vielen Gästen und Besuchern ein buntes Festprogramm.

Teltow, 07.09.2019. Als Auftakt des Besucherprogramms gab es einen großen Festumzug. Darüber hinaus wurde den Gästen ein abwechslungsreiches Musikprogramm sowie eine Tombola geboten. Besondere Aufmerksamkeit fanden die Wahlen zur Brandenburger Erntekönigin und zur Uckermärker Ernteprinzessin.


Nach dem katastrophalen Dürrejahr 2018 fuhren die Brandenburger Bauern auch in diesem Jahr eine enttäuschende Getreideernte ein. Auffallend in 2019 sind die starken Differenzierungen. Jede Abstufung in der Bodenqualität und jeder Liter Regen waren an den Druschergebnissen zu sehen. Selbst innerhalb einer Gemeinde kam es deshalb zu deutlichen Unterschieden bei Pflanzenwachstum und Ertrag. Derzeit läuft die Maisernte. Auch hier sind die Ernteerwartungen witterungsbedingt gering.
Großes Interesse fand auch die Fotoausstellung „Wir machen es bunt“ von LBV, Bauernzeitung und pro agro. Aus mehr als 500 Einsendungen wurden 20 Fotografien gezeigt, darunter auch die drei Siegerfotos. Die Preisträger sind: Martina Böttcher aus Wusterwitz im Potsdam Mittelmark, Silke Trunk aus dem Havelland und Erwin Sittig aus Ahrensdorf bei Ludwigsfelde. Ab nächste Woche touren die 20 Fotografien als Wanderausstellung durch das Land.
Den krönenden Abschluss des Erntefestes markierte die Wahl der Brandenburger Erntekönigin 2019/2020. In diesem Jahr präsentieren sich drei Kandidatinnen dem Publikum und dem „Kronrat“. Sie mussten sich zuvor einem kleinen Wissentest stellen. Zur neuen Brandenburger Erntekönigin wurde die 21jährige Theresia Ruffert aus Potsdam gewählt. Sie ist Studentin der Agrarwissenschaft an der Fachhochschule in Neubrandenburg und engagiert sich beim Jungzüchterverband des RBB. Die neue Erntekönigin wird ein Jahr lang die Brandenburger Landwirtschaft auf Veranstaltungen repräsentieren. Antonia Gest wurde zur Uckermärker Ernteprinzessin gekürt.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Dr. Tino Erstling, Pressesprecher Tel. Nr. 0151 12 21 86 92