Start Meldungen Landwirtschaftliche Fläche schützen

Landwirtschaftliche Fläche schützen

Brandenburger Landwirte fordern

  • den Schutz landwirtschaftlicher Nutzflächen
  • Maßnahmen zur Entwicklung ländlicher Räume

im Landesentwicklungsplan Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg!

Der zweite Entwurf eines Landesentwicklungsplanes der Länder Berlin und Brandenburg liegt vor. Unter dem Motto „Stärken stärken“ konzentriert er sich einseitig  auf die Ballungsräume der Hauptstadtregion und auf die axial gegliederten Strukturen entlang des „Siedlungssterns“.

In den Achszwischenräumen, die nicht von Siedlungen in Anspruch genommen werden, treten andere Freiraumnutzungen in Konkurrenz zur landwirtschaftlichen Bodennutzung. Da landwirtschaftliche Nutzfläche keinem gesetzlichen Schutz unterliegt – anders als zum Beispiel der Wald (Bundeswaldgesetz), geht regelmäßig wertvolles Ackerland zugunsten von Siedlungs- oder Infrastrukturmaßnahmen unwiederbringlich verloren!

Die Konzentration der Entwicklung entlang der Siedlungsachsen birgt die Gefahr, dass in dünn besiedelten Gebieten Dienstleistungen und Infrastrukturen der Daseinsvorsorge verloren gehen. Die Berlin ferneren Regionen werden so von der nachhaltigen Entwicklung abgehängt! Die Strukturen des ländlichen Raumes müssen erhalten bleiben und gleichwertige Lebensverhältnisse geschaffen werden!

 Danke, dass Sie unsere Forderungen mit Ihrer Unterschrift unterstützen!
Die Unterschriftenlisten werden dem Landtag übergeben.

Deckblatt Unterschriftenliste          Unterschriftenliste